Am 1. August hat Alexander Wolff bei den Gemeindewerken Heusweiler (GWH) eine Ausbildung zum Bürokaufmann begonnen.

Die im Dezember 2008 geschaltete Stellenanzeige für eine Ausbildungsstelle als Bürokauffrau/Bürokaufmann zeigte große Resonanz.

Wir hatten die Qual der Wahl und luden, so Wolfgang Karges, GWH Geschäftsführer, zwölf Bewerber zum Einstellungstest ein. Der Test beinhaltete die Prüfungsfächer Mathematik, Deutsch-Aufsatz und Diktat sowie Allgemeinwissen. Nach Auswertung der Ergebnisse wurden fünf Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Den besten Eindruck hinterließ Alexander Wolff, der durch seine offene und freundliche Art überzeugen konnte.

Am ersten Ausbildungstag ermutigte Wolfgang Karges den Auszubildenden dazu, das Beste aus seiner Ausbildung zu machen, damit diese erfolgreich abgeschlossen wird.

Die GWH wird ihren Teil dazu beitragen. Durch das Kennenlernen der verschiedenen innerbetrieblichen Abteilungen und das Vermitteln von Fachkenntnissen erhält Alexander Wolff beste Voraussetzungen für seinen späteren Beruf.

Wir wollen als GWH mit dazu beitragen, so Wolfgang Karges, jungen Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung zu gewähren, denn die heutigen Auszubildenden sind die Leistungsträger von morgen.

Bisher haben alle Auszubildenden der GWH und des früheren Gemeindewasserwerkes nach ihrer Ausbildung, sofern sie nicht übernommen wurden, eine anspruchsvolle Tätigkeit bei anderen Unternehmen gefunden. Dies spricht für die Ausbildung bei der GWH.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GWH freuen sich auf eine gemeinsame Zeit mit Alexander Wolff und wünschen ihm für die Ausbildung alles Gute und viel Erfolg.