Als Umweltdetektiv gibt der in Umweltfragen versierte Kasper des Puppentheaters Dieter Kussani Kindern spannenden Nachhilfeunterricht in aktivem Umweltschutz.

Mit dem Stück „Kasper, der Umweltdetektiv“ kommt das Puppentheater im Auftrag der Gemeindewerke Heusweiler und des Ministeriums für Umwelt, Energie und Verkehr des Saarlandes zur Frühjahrsmesse nach Heusweiler und gibt zwei Vorstellungen.

Sonntag, 25. April 2010

11.00 Uhr und 15.00 Uhr

Kulturhalle Am Markt, Heusweiler

Eintritt frei

Die Vorführungen öffnen den Blick für die Zusammenhänge zwischen eigenem Handeln und den Folgen für die Klimaveränderungen. Sie zeigen, dass Umweltschutz kinderleicht sein kann. Mit dem Programm setzen wir, so Wolfgang Karges, Geschäftsführer der Gemeindewerke Heusweiler, auf die motivierende Wirkung des Puppentheaters, denn Fachleute wissen: Kinder nehmen Tipps vom Kasper eher an als von Eltern bzw. von Erwachsenen. Und wenn die Kinder es wissen, wissen die Eltern es auch!

Die Kosten der jeweils 45-minütigen Vorstellungen tragen zur Hälfte die Gemeindewerke Heusweiler und das Ministerium.

Nach den Vorstellungen erhält jedes Kind ein kostenloses Lernmalbuch “Tripfelchen und Tröpfeli“. In diesem wird der Wasserkreislauf anschaulich mit liebevoll illustrierten Bildern und pädagogischen Texten dargestellt, um diese Thematik nachhaltig zu vermitteln.