Die Gemeindewerke Heusweiler (GWH) haben auf den Dächern der Glück-Auf-Halle und der Kindertagesstätte Holz weitere PV-Anlagen errichtet und am 29. Dezember 2011 in Betrieb genommen. Mit der Lieferung, Montage und Inbetriebnahme wurde die Fa. SaarSolar aus Riegelsberg beauftragt.

Jede der beiden Anlagen bringt eine Leistung von 42 Kilowatt-Peak (kWp) und erzeugt pro Jahr ca. 39.000 Kilowattstunden (kWh) Strom.

Die Investitionskosten betragen für die beiden Anlagen rund 160.000 €. 

Insgesamt hat die GWH, nach Aussage von GWH Geschäftsführer Wolfgang Karges, im Jahr 2011 sechs PV-Anlagen auf Dachflächen von Gemeindeimmobilien errichtet, die klima­neutralen Sonnenstrom produzieren. Damit hat die GWH auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz geleistet, denn durch den Bau der PV-Anlagen werden 153 Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Die GWH beteiligt sich aktiv an der Energiewende und wird auch in Zukunft in erneuerbare Energien investieren.