Die Versorgung der Einwohner mit Wasser in der Gemeinde Heusweiler ist auch bei weiter anhaltender Hitze gesichert. Auch die gute Qualität des Wassers bleibt unverändert. „Die GWH hat genug Wasser in ausgezeichneter Qualität zur Verfügung, wir sind für solche Trockenzeiten gut gerüstet“, sagt Wolfgang Karges, GWH-Geschäftsführer.

Die GWH fördert jährlich ca. 800.000 cbm Grundwasser aus vier eigenen Bohrungen, die sich in der Gemeinde Saarwellingen befinden. Das geförderte Wasser wird ohne jegliche Aufbereitung ins Wasserversorgungsnetz eingespeist.

Weitere 300.000 cbm werden von einem anderen Wasserversorgungsunternehmen bezogen. Mit dem eigen geförderten und fremd bezogenen Wasser werden die Einwohner und Gewerbebetriebe in Heusweiler und die Einwohner von Reisbach (Gemeinde Saarwellingen) versorgt.

Die Einwohner von Heusweiler verbrauchen täglich ca. 110 Liter pro Person und Tag. Hochgerechnet auf die gesamte Einwohnerzahl von Heusweiler (19.616 Einwohner, Stand 31.12.2012) bedeutet dies, dass durchschnittlich 2.156 cbm Wasser pro Tag verbraucht wird.

Der höchste Tagesverbrauch wurde am 13.07.2013 mit insgesamt 2.387 cbm gemessen.

Übertriebenes Wassersparen ist auch in den Sommermonaten nicht angebracht und auch aus gesundheitlicher Sicht nicht zu empfehlen. Bei heißen Temperaturen ist regelmäßiges Trinken wichtig, Experten raten zu 2 – 3 Liter pro Tag. Trinkwasser aus der Leitung ist der ideale Durstlöscher, denn es ist kühl, kalorienarm und von bester Qualität.

 

Ihre Gemeindewerke Heusweiler