Das Europaparlament hat am 14. Januar 2014 beschlossen, den Wasserbereich aus der  Dienstleistungskonzessionsrichtlinie herauszunehmen.

Nach Aussage von Wolfgang Karges, GWH-Geschäftsführer, war es richtig und wichtig, dass  die Wasserwirtschaft aus dem Anwendungsbereich der Richtlinie herausgenommen wurde.  Die in den Entwürfen vorgesehenen Ausschreibungspflichten hätten bei einer Umsetzung  in geltendes Recht tief in die Organisationsfreiheit der Kommunen bei der Gestaltung der Trinkwasserversorgung vor Ort eingegriffen.

Über die Organisation der Versorgung mit dem wichtigsten Lebensmittel muss vor Ort  entschieden werden, denn die Wasserwirtschaft ist eine der wesentlichen Leistungen kommunaler Daseinsvorsorge.

Ihre Gemeindewerke Heusweiler