die Gemeindewerke Heusweiler GmbH (GWH) und die energis-Netzgesellschaft mbH (energis-NG) haben in der Saarbrücker Straße Wasser- und Gasleitungen erneuert. Gleichzeitig wurden neue Niederspannungskabel und Glasfaserleerrohre mit verlegt. Mit den Erdarbeiten wurde ein Tiefbauunternehmen beauftragt. Die Herstellung der  Asphaltdeckschicht im Straßenbereich wurde an eine Straßenbaufachfirma vergeben.

Bei einem gemeinsamen Baustellentermin am 07.05.2015 mit dem Landesbetrieb für Straßenbau, als zuständigen Straßenbaulastträger, wurden Mängel bei den Asphaltarbeiten im Bereich Saarbrücker Straße Haus-Nr. 104 bis 122 festgestellt. Die Straßenbaufachfirma wurde aufgefordert, die Mängel bis 30.06.2015 zu beseitigen.

Am 24.06.2015 hat diese Firma mit der Mängelbeseitigung begonnen und Fräsarbeiten im Straßenbereich mit halbseitiger Straßensperrung durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass zwischen den Asphaltschichten Wasser vorhanden war.

Da die Ursache für die Wasserbildung nicht zu erklären ist, haben GWH und energis-NG ein Gutachter hinzugezogen. Dieser benötigt zur Ursachenfeststellung mehrere Tage. In dieser Zeit kann leider nicht weitergearbeitet werden.

Die halbseitige Straßensperrung muss bis voraussichtlich Mittwoch, 15.07.2015, bestehen bleiben. Erst nach Einbau einer mängelfreien Asphaltdeckschicht kann die Straßensperrung aufgehoben werden.

Wolfgang Karges, Geschäftsführer der GWH, bittet sowohl die Anwohner als auch die Verkehrsteilnehmer für die durch dieses unvorhergesehene Ereignis entstehenden Unannehmlichkeiten und Beeinträchtigungen um Verständnis.