Gemeindewerke Heusweiler fördern kommunale Projekte mit insgesamt 6.000,– Euro.

Zahlreiche Vereine, Institutionen und private Initiativen waren dem Aufruf der GWH gefolgt und haben Projekte zur Förderung mit dem kommpowerCent angemeldet.

Die GWH bietet seit 2005 gemeinsam mit den Stadt- und Gemeindewerken Eppelborn, Friedrichsthal, Kleinblittersdorf und Lebach in einer Energie-Kooperation mit der Stadtwerke Saarbrücken Beteiligungsgesellschaft Haushaltskunden Ökostrom an. Unter der Dachmarke „kommpower“ werden zwei Tarife angeboten, die seit Februar 2013 bis mindestens 31.12.2017 unverändert bleiben.

Zur Förderung des Gemeinwohls vor Ort hat die kommunale Energie-Kooperation den kommpowerCent eingeführt und insgesamt 30.000,– Euro, je Unternehmen 6.000,– Euro, zur Verfügung gestellt, um damit Projekte in den Bereichen Kultur, Soziales und Sport zu fördern.

Eine Idee mit Wachstumspotenzial, denn pro Kilowattstunde Strom, die von kommpower-Kunden im Jahr verbraucht wird, verzichtet die Kooperation auf einen Zehntel-Cent ihres Erlöses und stellt diesen für den kommpowerCent zur Verfügung. Eine einfache Rechnung: Je mehr Kunden, umso mehr finanzielle Unterstützung für kommunale Projekte.

Bei einer feierlichen Preisverleihung im Rathaus der Gemeinde Heusweiler wurden am Dienstag, 12.04.2016, die geförderten Projekte, die zuvor von einer Jury, bestehend aus dem Bürgermeister, den Ortsvorstehern und der GWH-Geschäftsführung, ausgesucht wurden, ausgezeichnet. Die Preise wurden vom Bürgermeister der Gemeinde Heusweiler, Thomas Redelberger, sowie den GWH-Geschäftsführern, Wolfgang Karges und Stefan Mohr, übergeben.

Gefördert wurden:

Privatinitiative, Gnadenhof für Tiere in Heusweiler-Eiweiler mit 200,– Euro

Schützenverein Eiweiler, Anschaffung einer Grundausstattung zum Bogenschießen mit 500,– Euro

SC Eiweiler, Durchführung eines Ferienfußballcamps mit 500,– Euro

TV Holz, Schaffung von AG’s an den Grundschulen zur Nachwuchsförderung im Bereich Volleyball mit 600,– Euro

Privatinitiative, Anschaffung von Sitzbänken am Bücherbaum Dorfplatz Wahlschied mit 700,– Euro

Aktion Kultur Heusweiler, Förderung der musikalischen Grundausbildung in den Grundschulen mit 800,– Euro

KITA Holz, Anschaffung von Turn- und Übungsgeräten mit 800,– Euro

Katholischer Kindergarten Heusweiler, Bau eines asphaltierten Weges im Rahmen der Errichtung einer Verkehrsschule mit 1.000,– Euro.

Die Verantwortlichen der GWH zeigten sich mit dem Ablauf der gesamten Aktion sehr zufrieden und sagten die Förderung mit dem kommpowerCent auch für das nächste Jahr zu.

Stellvertretend für alle Preisträger bedankte sich Axel Lentes vom SC Eiweiler für die Förderung durch die GWH.

Opens external link in new windowFotogalerie