Im Dezember 2001 gründeten die Gemeinde Heusweiler und die Stadtwerke Saarbrücken die Gemeindewerke Heusweiler. An den Gemeindewerken hält die Gemeinde Heusweiler 51 Prozent und die Stadtwerke Saarbrücken 49 Prozent. Zuletzt verlängerten die beiden Vertragspartner die Kooperation im März 2015 um fünf Jahre.

Beim Partnertreffen am 15. Februar 2017 sagte der Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger: „Stadt- und Gemeindewerke stehen vor der komplexen Aufgabe, einerseits die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit mit Daseinsvorsorgeverpflichtungen zu verbinden und andererseits eine sichere und wettbewerbsfähige Energieversorgung zu gewährleisten. Dank der wirtschaftlich sinnvollen und kundenorientierten Ausrichtung unserer Gemeindewerke in Verbindung mit dem hervorragenden Know-how der Stadtwerke Saarbrücken ist es uns gemeinsam gelungen, die Gemeindewerke Heusweiler erfolgreich weiter zu entwickeln. Diese Potenziale sollen auch künftig genutzt werden“.

Wolfgang Karges, Geschäftsführer der Gemeindewerke Heusweiler: „Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Heusweiler auch in Zukunft mit Wasser, Strom und Gas zu günstigen Konditionen versorgen. Mit der vorzeitigen Verlängerung des Kooperationsvertrages waren zudem weitere Investitionen in erneuerbare Energien möglich. Dank der Kooperationsverlängerung sind wir in der Lage, die Nähe zum Kunden beizubehalten und partizipieren von den fachlichen Kompetenzen sowie vom Netzwerk der Stadtwerke Saarbrücken“.

Die Kooperationspartner sind sich einig, dass eine Fortführung des Vertrages bis 31.12.2014 eine nachhaltige und werthaltige Entwicklung ihrer Tochtergesellschaft Gemeindewerke Heusweiler und deren Geschäftsfelder fördert. Die Gemeindewerke betätigen sich auch zukünftig insbesondere in den Bereichen Wasserversorgung, Energieversorgung, erneuerbare Energien sowie kaufmännische und technische Dienstleistungen.

Auch für die Stadtwerke Saarbrücken ist die Verlängerung der Kooperation ein wichtiger Schritt. „Gemeinsam können wir das vorhandene Know-how nutzen und erfolgreich weiterentwickeln. Die Stadtwerke Saarbrücken kooperieren mit fünf saarländischen Kommunen. Besonders erfreulich entwickelt sich der gemeinsame Stromvertrieb unter der neuen saarländischen Dachmarke „kommpower“. Das Energiegeschäft wächst über dem Markt“, so Dr. Falk Ihrig, Geschäftsführer der Saarbrücker Beteiligungsgesellschaft.