Die Gemeindewerke Heusweiler GmbH (GWH) erneuert die Wasserversorgungsleitungen in der Rödelbachstraße, der Blumenstraße von Haus-Nr. 2 bis Haus-Nr. 6 und in der Straße „Holzer Platz“ bis zum Dorfgemeinschaftshaus.

Parallel dazu verlegt die energis-Netzgesellschaft mbH in den genannten Straßen eine neue Gasleitung sowie Niederspannungs- und Straßenbeleuchtungskabel sowie ein HDPE-Leerrohr. Darüber hinaus wird die energis Netzgesellschaft zusätzlich in der Blumenstraße bis Haus-Nr. 14 sowie im Fliederweg die Versorgungsleitungen erneuern.

Die Arbeiten werden in drei Bauabschnitten mit Baufeldern von jeweils ca. 90 Metern durchgeführt. Während der Bauarbeiten wird eine Vollsperrung eingerichtet, wobei die Anlieger, bis maximal zum Baufeld, zu ihren Anwesen fahren können.

Mit den Arbeiten wird am 18. März 2019 begonnen – sofern es die Witterungsbedingungen erlauben – und dauern voraussichtlich bis Mitte September 2019.

Bereits am 12.03.2019 wurde in einer Bürgerinformationsveranstaltung im Dorfgemein­schaftshaus Holz die durchzuführenden Arbeiten erläutert.

Da verschiedene Wasserhausanschlussleitungen noch aus Stahl/Guss sind, werden diese ebenfalls erneuert und an die neue Leitung angebunden. Die betroffenen Grundstücks-eigentümer werden von der GWH schriftlich informiert.

Mit den Tiefbauarbeiten wurde die Fa. Jeras GmbH aus Heusweiler beauftragt. Die Rohrbauarbeiten führt die Fa. Gawaro GmbH aus.

Um die hohen Qualitäts- und Versorgungsstandards für eine sichere und zuverlässige Trinkwasserversorgung auch künftig zu gewährleisten, investiert die GWH nach Aussage von Wolfgang Karges, GWH-Geschäftsführer, in diese Baumaßnahme insgesamt ca. 350.000 Euro.

Während der Arbeiten kommt es sowohl für den Fahrzeug- als auch für den Fußgängerverkehr zu Verkehrseinschränkungen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die aufgestellten Verkehrsschilder sowie die ausgewiesenen Fußgängerüberwege zu beachten. Auch der Busverkehr muss aufgrund des Baubetriebs teilweise umgeleitet werden, wobei es zur zeitweisen Verlegung von Bushaltestellen kommt. Bitte beachten Sie die ausgehängten Informationen an den Haltestellen.

Vor Beginn der Bauarbeiten erfolgt eine Beweissicherung durch einen vereidigten Sachverständigen. Dabei werden bauliche Zustände von Gebäuden, Bauwerken, Straßen- und Bürgersteigflächen sowie sonstiger Freiflächen, soweit sie sich im Einflussbereich der Baumaßnahme befinden, erfasst und dokumentiert.

Für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten und Beeinträchtigungen bitten die beteiligten Unternehmen um Verständnis.

 

Ansprechpartner für die Durchführung der Bauarbeiten sind:

Gemeindewerke Heusweiler              – Herr Schramm                     06806 / 98 777-21

energis Netzgesellschaft                    – Herr Schwindling                0681 / 4030-2335