Sie sind hier:Startseite/Allgemein

Verlegung von Versorgungsleitungen in der Trierer Straße

Die Gemeindewerke Heusweiler GmbH (GWH) erneuert die Wasserversorgungsleitungen in der Trierer Straße. Die Arbeiten beginnen am neuen Feuerwehrgerätehaus (Trierer Str. 175) und verlaufen in Richtung Ortseingang Heusweiler bis Trierer Straße Hausnummer 92.

Parallel dazu verlegt die energis-Netzgesellschaft mbH eine neue Gasleitung, Mittelspannungskabel und ein HDPE-Leerrohr.

Die Arbeiten werden im Bereich des rechten Geh- und Radweges in Fahrtrichtung Heusweiler durchgeführt.

Mit den Arbeiten wurde am 14. September 2020 begonnen und dauern voraussichtlich – sofern es die Witterungsbedingungen erlauben – bis Ende Oktober 2020.

Mit den Tiefbauarbeiten wurde die Fa. Robiné GmbH & Co. KG aus Saarbrücken beauftragt. Die Rohrbauarbeiten führt die Fa. Gawaro GmbH, Heusweiler, aus.

Um die hohen Qualitäts- und Versorgungsstandards für eine sichere und zuverlässige Trinkwasserversorgung auch künftig zu gewährleisten, investiert die GWH nach Aussage von Torsten Schramm, GWH-Geschäftsführer, in diese Baumaßnahme insgesamt ca. 130.000 Euro.

Während der Arbeiten kommt es sowohl für den Fahrzeug- als auch für den Fußgänger- und Radfahrerverkehr zu Verkehrseinschränkungen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die aufgestellten Verkehrsschilder sowie die ausgewiesenen Fußgängerüberwege zu beachten.

Für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten und Beeinträchtigungen bitten die beteiligten Unternehmen um Verständnis.

Ansprechpartner für die Durchführung der Bauarbeiten sind:

Gemeindewerke Heusweiler              – Herr Schramm                      06806 / 98 777-21

energis Netzgesellschaft                    – Herr Schwindling                0681 / 4030-2335

 

2020-09-21T09:57:14+02:0021. September 2020|Allgemein|

Kunden-Zentrum geschlossen

Das Kunden-Zentrum und die Geschäftsräume der Gemeindewerke Heusweiler (GWH) sind am

Freitag, dem 13. September 2019

aus betrieblichen Gründen geschlossen.

Bei Versorgungsstörungen (Wasserrohrbrüche etc.) rufen Sie bitte unseren Bereitschaftsdienst unter der Telefon-Nr. 0681/587-5050 an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Gemeindewerke Heusweiler

2020-02-25T10:24:08+01:0028. August 2019|Allgemein|

Konzessionsrichtlinie – Ausnahme für Wasser beschlossen

Die Wasserversorgung wird vom Anwendungsbereich der EU-Konzessionsrichtlinie ausgenommen.

Das ist das Ergebnis der Verhandlungen zwischen Mitgliedsstaaten, Europaparlament und EU-Kommission.

Vorausgegangen war die Ankündigung von EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier, der EU-Kommission die Herausnahme vorschlagen zu wollen. Der Abschluss des Verfahrens ist in den deutschen Städten und Gemeinden auf breite Zustimmung gestoßen.

Es ist gut, dass weiterhin in den Kommunen über die Wasserversorgung entschieden werden kann, so Wolfgang Karges GWH-Geschäftsführer.

Die vollständige Herausnahme des Wasserbereiches aus der Konzessionsrichtlinie schützt die von Städten und Gemeinden entwickelten kommunalwirtschaftlichen Strukturen in der Wasserwirtschaft in Deutschland. Zugleich wird damit herausgestellt, dass Wasser als Lebensmittel keine beliebig handelbare Ware wie jede andere ist. Damit bleibt die kommunale Wasserwirtschaft hierzulande nicht nur Garant für eine hohe Qualität des Trinkwassers, sondern auch für bezahlbare Preise und für nachhaltige Investitionen in die Infrastruktur.

2013-07-17T21:00:00+02:0017. Juli 2013|Allgemein|
Nach oben