Sie sind hier:Startseite/Erdgas

2,25 % Rendite für kommpower-Gaskunden

Die Saarbrücker Stadtwerke sind über ihre Beteiligungsgesellschaft mit 49% an den Stadt- und Gemeindewerken in Eppelborn, Friedrichsthal, Heusweiler, Kleinblittersdorf und Lebach beteiligt. Dieser Kooperationsverbund vertreibt unter der Dachmarke kommpower preisgünstigen 100-prozentigen Ökostrom und ein sehr attraktives Angebot für Erdgas. Dabei vermittelt kommpower die Erdgasverträge an Energie SaarLorLux, ebenfalls eine 49%-Beteiligung der Saarbrücker Stadtwerke. Seit vielen Jahren arbeiten die Partner bereits im Gasgeschäft zusammen.

Zur Zeit baut Energie SaarLorLux das neue Gasmotorenkraftwerk Römerbrücke (GAMOR) in Saarbrücken. Seit 01.06.2020 können alle Kunden der Energie SaarLorLux und damit alle Kunden, deren Gasvertrag durch kommpower vermittelt wurde, in GAMOR investieren.

Bei dem Darlehen mit einer Laufzeit von 5 Jahren profitiert der Kunde von einer garantierten Verzinsung in Höhe von 2,25% pro Jahr. Gezeichnet werden kann in 500 €-Schritten bis zu einer Maximalhöhe von 10.000 €. Zeichnen dürfen 2 volljährige Personen pro Haushalt. Das Emissionsvolumen dieser Finanzanlage ist auf insgesamt 6 Mio. € begrenzt.

Die Geldanlage erfolgt in Form eines qualifizierten Nachrangdarlehens und kann nur online unter www.kraftwerk-saarbruecken.com abgeschlossen werden.

 

Hintergrund:

Im Heizkraftwerk Römerbrücke in Saarbrücken erzeugt Energie SaarLorLux hocheffizient Strom und Fernwärme in Kraft-Wärme-Kopplung. Mit dem Bau von GAMOR erfolgt eine Ergänzung der derzeitigen Energieerzeugungsanlagen um 5 Gasmotoren. Ab 2022 wird dann an der Römerbrücke Energie ausschließlich mit Erdgas erzeugt und der Ausstieg aus der Kohle als Energiequelle endgültig vollzogen. Das spart der Region einen CO2-Ausstoß von rund 60.000 t pro Jahr.

 

2020-08-28T12:19:54+02:0028. August 2020|Erdgas|

Saarländische Kooperation erfolgreich – Gaskunde kann deutlich sparen

Die ab dem 1. Juli 2016 geschlossene Kooperation zwischen Energie SaarLorLux (ESLL) und kommpower erweist sich als Erfolg. Dieses erste Fazit zogen gestern die Geschäftsführer der kooperierenden Unternehmen. In den ersten 2 Monaten haben sich bereits rund 1000 Saarländer für das neue Gasangebot entschieden.

Ab dem 1.1.2017 beziehen kommpower-Kunden ihr Gas von Energie SaarLorLux. Zur kommunalen Energie-Kooperation „kommpower“ gehören die saarländischen Stadt- und Gemeindewerke Eppelborn, Friedrichsthal, Heusweiler, Kleinblittersdorf und Lebach in Zusammenarbeit mit der Stadtwerke Saarbrücken Beteiligungsgesellschaft.

kommpower-Kunden profitieren zukünftig von attraktiveren und wettbewerbsfähigen Angeboten zur Gas-Lieferung. Für eine Familie mit einem Jahresverbrauch von 21.000 kWh sinkt der Gaspreis beim neuen kommpower-Gasangebot verglichen mit dem bisherigen Angebot tarifabhängig um einen dreistelligen Eurobetrag/Jahr. Zudem wird der günstige Preis bis zum 31.12.2018 garantiert. Wer Strom und Gas im Kombipaket bezieht, spart noch mehr.

Derzeit werden die Haushalte im Verbreitungsgebiet der betreffenden Stadt- und Gemeindewerke über das neue Angebotes informiert. Unter dem Motto „Komm nach Hause“ wird dabei auch auf die Vorteile dieser rein saarländischen Kooperation hingewiesen.

„Wir freuen uns, unsere Stärke in der Energiebeschaffung und -abrechnung mit den fünf saarländischen Stadt- und Gemeindewerken zu verbinden. Schon die ersten Wochen zeigen klar, dass eine rein saarländische Lösung von den Kunden favorisiert und angenommen wird“, erläutert Dr. Jochen Starke, Vorstandsvorsitzender der Energie SaarLorLux.

„Unser Ziel war es, unseren saarländischen Kunden ein günstiges saarländisches Energieangebot zu machen. Dabei war es uns wichtig, dass sowohl der Kunde als auch die Region profitieren“, erklären einhellig die Geschäftsführer der kooperierenden kommpower-Gemeindewerke.

„Sowohl die kommpower-Stadt- und Gemeindewerke als auch die Energie SaarLorLux sind seit vielen Jahren eng mit den Stadtwerken Saarbrücken verbunden. Der Erfolg der Kooperation zeigt die hohe Energiekompetenz, die wir im Saarland haben“, ergänzt Dr. Falk Ihrig, Geschäftsführer der Stadtwerke Saarbrücken Beteiligungsgesellschaft.

2017-07-31T07:05:36+02:0012. September 2016|Erdgas|

Erdgaslieferant wechseln und Geld sparen

Die Gemeindewerke Heusweiler GmbH ist Ihnen als Dienstleister in Sachen Trinkwasserversorgung und Stromlieferung bestens bekannt.

Seit 1. Januar 2011 bietet die GWH in Zusammenarbeit mit einem Vertriebspartner Erdgas zu günstigen Preisen an.

Dieser Vertriebspartner ist die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH, ein kommunales Unternehmen wie die GWH.

Kunden, die Interesse an einer Erdgaslieferung durch die Stadtwerke Bad Kissingen haben, kommen zur GWH und schließen einen Erdgaslieferungsvertrag im Namen und auf Rechnung der SW Bad Kissingen ab.

Die GWH als Ihr Ansprechpartner vor Ort leitet den Vertrag an die SW Bad Kissingen weiter. Die SW Bad Kissingen erledigt alle erforderlichen Formalitäten im Zusammenhang mit einem Wechsel. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Ihr Gaszähler bleibt derselbe und die Kündigung bei Ihrem jetzigen Erdgaslieferanten übernimmt die SW Bad Kissingen für Sie.

Folgender Gastarif bietet die SW Bad Kissingen bei einem Verbrauch von 5.000 kwh/Jahr bis 100.000 kwh/Jahr an:

Vertragsbezeichnung: Kiss Erdgas KOOP IIC

Erstlaufzeit bis 31.12.2012, Festpreis bis 31.12.2012

Arbeitspreis  6,55 ct/kWh

Grundpreis   13,00 €/Monat

Die vorn genannten Preise sind Bruttopreise und beinhalten alle Steuern und Abgaben.

Vergleichen Sie den Kiss Erdgastarif mit dem Tarif Ihres jetzigen Erdgaslieferanten. Beachten Sie dabei aber, dass ihr Erdgaslieferant seine Preise ab 01.10.2011 erhöhen wird, d. h., Sie müssen die neuen Preise mit einander vergleichen.

Der Erdgastarif der SW Bad Kissingen ist im Vergleich mit Tarifen anderer Erdgaslieferanten, abhängig vom Jahresverbrauch, um bis zu 300,00 €/Jahr günstiger.

Nutzen Sie die Chance und verschenken Sie nichts, so Wolfgang Karges, GWH Geschäftsführer. Wenn Sie jetzt wechseln können Sie einfach und bequem Geld sparen.

Rufen Sie uns unter Telefon-Nr. 06806 / 98777-0 an oder kommen Sie in unser Kunden-Zentrum in Heusweiler, Saarbrücker Str. 28.

Wir beraten Sie umfassend, erklären Ihnen den Erdgaslieferanten-Wechsel und erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot. Dazu benötigen wir lediglich Ihre letzte Erdgasrechnung.

Der Wechsel des Erdgaslieferanten ist ohne Risiko, einfach, sicher und kostenlos.

Ihre Gemeindewerke Heusweiler GmbH

2011-08-25T19:28:00+02:0025. August 2011|Erdgas|

Lieferung von Erdgas zu günstigen Preisen

Die Gemeindewerke Heusweiler ist Ihnen als Dienstleister in Sachen Trinkwasserversorgung und Stromlieferung bestens bekannt.

Ganz neu ist, so Wolfgang Karges, Geschäftsführer der GWH, dass die GWH ab sofort in Zusammenarbeit mit einem Vertriebspartner Erdgas zu günstigen Preisen anbietet.

Dieser Vertriebspartner ist die Stadtwerke Bad Kissingen GmbH, ein kommunales Unternehmen wie die GWH.

Mit Zustimmung des Aufsichtsrates und der Gesellschafterversammlung hat die GWH mit den Stadtwerken Bad Kissingen einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, um Haushalte mit Erdgas zu beliefern.

Kunden, die Interesse an einer Erdgaslieferung durch die Stadtwerke Bad Kissingen haben, kommen zur GWH und schließen einen Erdgaslieferungsvertrag im Namen und auf Rechnung der SW Bad Kissingen ab.

Die GWH als Ihr Ansprechpartner vor Ort leitet den Vertrag an die SW Bad Kissingen weiter. Die SW Bad Kissingen erledigt alle erforderlichen Formalitäten im Zusammenhang mit einem Wechsel. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Ihr Gaszähler bleibt derselbe und die Kündigung bei Ihrem jetzigen Erdgaslieferanten übernimmt die SW Bad Kissingen für Sie.

Folgende Preistarife bietet die SW Bad Kissingen an:

Vertragstyp I

Erstlaufzeit bis 31.12.2011, Festpreis bis 31.12.2011

Arbeitspreis            5,40 ct/kWh

Grundpreis            13,00 €/Monat

Vertragstyp II

Erstlaufzeit bis 31.12.2012, Festpreis bis 31.12.2012

Arbeitspreis            5,55 ct/kWh

Grundpreis            13,00 €/Monat

Die vorn genannten Preise sind Bruttopreise und beinhalten alle Steuern und Abgaben.

Vergleichen Sie die Preise mit den Preisen Ihres jetzigen Erdgaslieferanten. Beachten Sie dabei aber, dass der Erdgaslieferant seine Preise ab 01.01.2011 erhöhen wird, d. h., Sie müssen die neuen Preise mit einander vergleichen.

Die Tarifpreise der SW Bad Kissingen sind im Vergleich mit Preisen anderer Erdgaslieferanten, abhängig vom Jahresverbrauch, um bis zu 300,00 €/Jahr günstiger.

Nutzen Sie die Chance und sparen Sie Energiekosten, so Wolfgang Karges.

Rufen Sie uns unter Telefon-Nr. 06806 / 98777-0 an oder kommen Sie in unser Kunden-Zentrum in Heusweiler, Saarbrücker Str. 28.

Wir beraten Sie umfassend, erklären Ihnen den Erdgaslieferanten-Wechsel und erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot. Dazu benötigen wir Ihre letzte Erdgasrechnung.

Der Wechsel des Erdgaslieferanten ist ohne Risiko, einfach, sicher und kostenlos.

Ihre Gemeindewerke Heusweiler GmbH

2016-05-19T09:09:42+02:0019. November 2010|Erdgas|
Nach oben