Sie sind hier:Startseite/Pressemitteilungen

Kleiner Cent, große Wirkung kommpowerCent für Dorfgemeinschaft Hirtel e. V.

Den kommpower-Scheck von 1.000 Euro hat GWH-Geschäftsführer Wolfgang Karges im Beisein von Bürgermeister Thomas Redelberger anlässlich des Tags der offenen Tür der Dorfgemeinschaft Hirtel e. V. am 25.08.2019 an dessen 1. Vorsitzenden Jürgen Welsch übergeben. Mit der finanziellen Zuwendung unterstützt die GWH die Dorfgemeinschaft bei der Herstellung, Aufstellung und Ausschilderung von Insektenhotels rund um Hirtel.

Wolfgang Karges wies bei der Scheckübergabe darauf hin, dass Insekten für viele Ökosysteme unverzichtbar sind. Sie tragen zum Beispiel zur Vermehrung von Pflanzen, zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit und auch zur Gewässerreinigung bei. Die Bestäuber unter den Insekten leisten einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der Menschen mit Nahrungsmitteln.

Der Bestand und die Artenvielfalt der Insekten geht immer mehr zurück. So vielfältig auch die Ursachen des Insektensterbens sind, so vielfältig sind auch mögliche Beiträge die jeder leisten kann, um unsere kleinen Helfer zu schützen.

Es ist erfreulich, so Wolfgang Karges, dass die Dorfgemeinschaft Hirtel e. V. hier einen entsprechenden Beitrag leistet.

Pro Kilowattstunde Strom, die von kommpower-Kunden im Jahr verbraucht werden, wird auf einen Centanteil des Erlöses verzichtet und für den kommpowerCent zur Verfügung gestellt. Wie in den Jahren zuvor auch, stellte die GWH auch für 2019 wieder einen Betrag von 6.000 Euro für Förderzwecke zur Verfügung.

Bürgermeister Thomas Redelberger, der auch gleichzeitig Vorsitzender des GWH-Aufsichtsrates ist, zeigte sich sehr erfreut darüber, dass die GWH bisher insgesamt 24.000 Euro für Förderzwecke zur Verfügung gestellt hat. Mit dem kommpowerCent fördert die GWH, nach Aussage von Wolfgang Karges, das Gemeinwohl vor Ort und unterstützt die Vereine und Institutionen bei ihrer engagierten und ehrenamtlichen Tätigkeit.

Jürgen Welsch bedankte sich bei den Verantwortlichen der GWH für die finanzielle Unterstützung und kündigte an, auch im nächsten Jahr die Herstellung und Aufstellung von Insektenhotels fortzusetzen.

2019-08-28T08:03:52+02:0024. August 2019|kommpower, Pressemitteilungen|

Kunden-Center geschlossen

Das Kunden-Center und die Geschäftsräume der Gemeindewerke Heusweiler (GWH) sind am

Montag, dem 26. August 2019
ab 12.30 Uhr

aus betrieblichen Gründen geschlossen.
Bei Versorgungsstörungen (Wasserrohrbrüche etc.) rufen Sie bitte unseren Bereitschaftsdienst unter der Telefon-Nr. 0681/587-5050 an.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Gemeindewerke Heusweiler

2019-08-18T19:57:40+02:0018. August 2019|Pressemitteilungen, Unternehmen|

Neuverlegung bzw. Erneuerung der Wasserversorgungsleitung in der Feldstraße

Die Wasserversorgung der Anwesen in der Feldstraße von Haus-Nr. 14 – 28 und Haus-Nr. 3 – 13, Ortsteil Kutzhof, entspricht nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik. Aus diesem Grund wird in diesem Bereich eine neue Wasserversorgungsleitung DN 80, Länge ca. 150 Meter, verlegt.

Die Wasserhausanschlüsse der Anwesen Haus-Nr. 14 – 28 und Haus-Nr. 3 – 13 werden an die neu verlegte Wasserversorgungsleitung umgehängt und die vorhandenen Wasserversorgungsleitungen zwischen der Gartenstraße und der Feldstraße außer Betrieb genommen. Außerdem wird die Wasserversorgungsleitung vom Knotenpunkt zwischen den Anwesen Haus-Nr. 6 und 12 bis Anwesen Haus-Nr. 14, DN 80, Länge ca. 50 Meter, erneuert.

Die Arbeiten beginnen voraussichtlich in der 34. Kalenderwoche – 19.-23.08.2019 – und dauern bis Ende November 2019.

Mit den Ausführungsarbeiten wurde die Fa. Monti GmbH, Merchweiler, beauftragt.

Die Baumaßnahme wird unter Vollsperrung durchgeführt. Für die betroffenen Anlieger besteht die Möglichkeit mit ihren Fahrzeugen zu ihren Anwesen außerhalb der Bauzeiten zu gelangen.

Um die hohen Qualitäts- und Versorgungsstandards für eine sichere und zuverlässige Trinkwasserversorgung auch künftig zu gewährleisten, investiert die GWH nach Aussage von Wolfgang Karges, GWH-Geschäftsführer, in diese Baumaßnahme insgesamt ca. 170.000,00 Euro.

Für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten und Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten.

Auskünfte zur Baumaßnahme erteilen Herr Schramm 06806/98777-21 oder Herr Karges 06806/98777-23.

Ihre Gemeindewerke Heusweiler GmbH

2019-08-18T19:45:31+02:0011. August 2019|Baustellen, Pressemitteilungen, Wasserversorgung|

„Kasper, der Umweltdetektiv“ auf der Frühjahrsmesse

Als Umweltdetektiv gibt der in Umweltfragen versierte Kasper des Puppentheaters Dieter Kussani Kindern spannenden Nachhilfeunterricht in aktivem Umweltschutz.

Mit dem Stück „Kasper, der Umweltdetektiv“ kommt das Puppentheater im Auftrag der Gemeindewerke Heusweiler und des Ministeriums für Umwelt, Energie und Verkehr des Saarlandes zur Frühjahrsmesse nach Heusweiler und gibt zwei Vorstellungen.

Sonntag, 25. April 2010

11.00 Uhr und 15.00 Uhr

Kulturhalle Am Markt, Heusweiler

Eintritt frei

Die Vorführungen öffnen den Blick für die Zusammenhänge zwischen eigenem Handeln und den Folgen für die Klimaveränderungen. Sie zeigen, dass Umweltschutz kinderleicht sein kann. Mit dem Programm setzen wir, so Wolfgang Karges, Geschäftsführer der Gemeindewerke Heusweiler, auf die motivierende Wirkung des Puppentheaters, denn Fachleute wissen: Kinder nehmen Tipps vom Kasper eher an als von Eltern bzw. von Erwachsenen. Und wenn die Kinder es wissen, wissen die Eltern es auch!

Die Kosten der jeweils 45-minütigen Vorstellungen tragen zur Hälfte die Gemeindewerke Heusweiler und das Ministerium.

Nach den Vorstellungen erhält jedes Kind ein kostenloses Lernmalbuch “Tripfelchen und Tröpfeli“. In diesem wird der Wasserkreislauf anschaulich mit liebevoll illustrierten Bildern und pädagogischen Texten dargestellt, um diese Thematik nachhaltig zu vermitteln.

2016-05-19T09:09:24+02:0015. April 2010|Pressemitteilungen, Unternehmen|
Nach oben