Die Corona-Krise stellt gerade die lokalen Vereine und Initiativen vor bisher nicht gekannte Herausforderungen. Deshalb hat sich die kommpower-Kooperation auch in 2021 dazu entschlossen, ihr Fördervolumen beizubehalten. Die GWH stellt somit wieder 6.000 Euro zur Verfügung.  Zielsetzung ist die verstärkte Unterstützung des Gemeinwohls und des Ehrenamtes für die Bürger in den Kommunen vor Ort. Die Bewerbungsfrist für den kommpowerCent 2021 läuft von Anfang Juli bis Ende November 2021. Interessierte Vereine und Initiativen können sich wie gehabt unter www.kommpower.de/kommpowercent für eine Förderung bewerben.

Mehr Power für die Region.

Als kommunale Versorger geben wir einen Teil unseres wirtschaftlichen Erfolges an soziale, sportliche oder kulturelle Projekte und Initiativen in den Städten und Gemeinden unseres Verbreitungsgebietes zurück. Seit Jahren unterstützen wir mit jährlich rund 30.000,- Euro, d.h. bis zu 6.000,- Euro pro Partner-Werk, förderungswürdige Vereine und Initiativen auf lokaler und kommunaler Ebene.

Hier hilft der kommpowerCent

Seit Jahren können Vereine und Initiativen aus der Region sich über Zuwendungen durch den kommpowerCent freuen. Wir sagen Danke für die zahlreichen tollen Bewerbungen und das persönliche Engagement von Menschen für diese wichtigen Projekte vor Ort.